Aborigine Bilder selbstentwerfen – Anleitung aus dem Kinder- und Jugendtreff Piet8 in Hinsbeck

Ein Hallo an alle kleinen und großen Künstler.
Hier gibt es eine Anleitung zu sehen für ein Frühlingsbild, das mit der Maltechnik der Australischen Ureinwohner, der Aborigines entstanden ist. 
Viel Spaß beim Nachmachen.
Schritt 1: Erstmal das benötigte Material: Eine Leinwand oder eine Malpappe, Abtön- oder Acrylfarben, ein Pinsel, ein paar Wattestäbchen, eine Zeitung oder Plane zum Abdecken, ein Wassertopf und ein Pappteller als Palette für die Farben. Die Farben könnt Ihr schonmal auf den Pappteller geben. Pro Farbe braucht Ihr ein eigenes Wattestäbchen.
Schritt 2: Die Leinwand wir mit einer hellen Farbe grundiert, also mit dem Pinsel angemalt, und muss völlig trocken sein, bevor Ihr weitermacht.
Schritt 3: Ihr taucht das Wattestäbchen in die erst Farbe und macht einen kleinen Punkt irgendwo auf das Bild.
Schritt 4: Jetzt umkreist Ihr diesen Punkt mit ganz vielen weiteren in einer anderen Farbe. Das könnt Ihr solange wiederholen, bis das Bild voll ist oder Ihr hört nach 4 Runden auf und versucht mal eine Blume.
Schritt 5: Die Blütenblätter und den Stengel mit Blättern müsst Ihr von außen anfange, also erst die Umrandung und dann von innen mit Punkten ausfüllen.
Schritt 6: Zum Schluss noch der weiße Rand um die gesamte Blume und fertig ist Euer Bild.

Wäre doch ein schönes Ostergeschenk, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.